Am Wochenende vom 04. bis 06. März 2016 sorgen wir mit dem ersten Schweizer #wevent und der Premiere von AUGENHÖHEWege gleich für eine Doppel-Premiere zum Thema „Zukunft der Arbeit“.

1. Premiere: AUGENHÖHEWege – Der neue Film des Projekts AUGENHÖHE

Vermutlich habt ihr schon einmal vom Projekt AUGENHÖHE gelesen oder sogar schon den Film gesehen. Während der erste Teil Unternehmen zeigt, die anders zusammenarbeiten, liegt der Fokus im zweiten Film auf der Frage nach der Umsetzung. Was haben Unternehmen getan, um anders zu arbeiten? Und somit heisst der zweite Teil auch „AUGENHÖHEWege“.

Am Abend des 04. März 2016 wird der Film parallel in 8 europäischen Städten gezeigt. Und ihr könnt ab 16:30 auch im Karl der Grosse in Zürich dabei sein. Alle Informationen inkl. Programm und Tickets erhaltet ihr hier.

2. Premiere: Das #wevent kommt zum ersten Mal in die Schweiz

Bei dem #wevent handelt es sich um eine sogenannte Un-Konferenz, die im Stil eines BarCamps durchgeführt wird. Diese zeichnen sich vor allem durch sehr hohe Interaktivität und der Möglichkeit aus, dass sich jeder einzelne beteiligen kann.

Am 05. und 06. März geht es so nahtlos im Karl der Grosse mit Themen rund um die „Zukunft der Arbeit“ und „Moderne Unternehmensführung“ weiter. Hier können neue Ideen entwickelt, Konzepte können getestet und Erfahrungen ausgetauscht werden. Wie so ein #wevent aussehen kann, haben wir bereits in unserem Blog geschildert. Dabei ist kein #wevent wie das andere, denn es hängt immer von den Teilnehmern ab.

Ihr könnt euch bei Eventbrite einen Platz sichern. Die eigentliche Teilnehmergebühr hängt von euch ab. Ihr zahlt, soviel ihr könnt und euch das #wevent Wert ist.

Share This